Direkte Kosten für die Vermögensverwaltung

Direkte Kosten sind die Kosten für die Vermögensverwaltung von Breidenbach von Schlieffen & Co. sowie für die Depotverwahrung und die Transaktionen bei der DAB BNP Paribas. Es handelt sich hierbei um ausgewiesene Kosten, die über das Konto des Kunden bei der Depotbank abgerechnet und in der Performance verrechnet werden.

Die Vermögensverwaltungsgebühr für Breidenbach von Schlieffen & Co. umfasst die Auswahl und das Monitoring der Vermögensverwalter, das Controlling der Wertpapiere sowie das Reporting über das Vermögen. Die Verwaltungsgebühr berechnet sich in Abhängigkeit von der Anlagesumme und die Prozentuale entspricht der Verwaltung des Vermögens pro Jahr, abgerechnet quartalsweise.

Verwaltungsgebühr p.a.
Anlagesumme p.a. ohne MwSt. p.a. inkl. MwSt.
bis 250.000 € 0,75% 0,89%
ab 250.000 € 0,65% 0,77%
ab 500.000 € 0,60% 0,71%
ab 750.000 € 0,55% 0,65%
ab 2.000.000 € 0,50% 0,60%

Die Depotgebühren entsprechen den Kosten der Wertpapier-Verwahrung und den Transaktionskosten bei der Depotbank pro Jahr, abgerechnet quartalsweise.

Depotgebühren
Depot- & Transaktionsgebühr p.a. inkl. MwSt.
0,15%

Alle direkten Kosten, d.h. Verwaltungs- und Depotgebühr, sind in den Performancekennzahlen auf der gesamten Website und in allen verfügbaren Präsentationen berücksichtigt. Es handelt sich also immer um die Performance nach Kosten.

Verwaltungsgebühr p.a. + Depotgebühr p.a.
Anlagesumme Gesamtkosten inkl. MwSt.
bis 250.000 € 1,04%
ab 250.000 € 0,92%
ab 500.000 € 0,86%
ab 750.000 € 0,80%
ab 2.000.000 € 0,74%

Indirekte Kosten der Finanzinstrumente

Indirekte Kosten sind Kosten der Finanzinstrumente (d.h. der Fonds) und sind in der Performance der Finanzinstrumente schon enthalten. Dadurch werden sie dem Kunden nicht direkt in Kosten gestellt. Trotzdem sind sie Kosten der Gesamtvermögensverwaltung und müssen als solche berücksichtigt werden.

Die gewählten Finanzinstrument (d.h. Fonds) besitzen keine Vorabkosten, weil nur institutionelle Anteilsklassen gekauft werden, die weder Ausgabeaufschläge haben oder Retrozessionen (d.h. Kick-Backs) beinhalten. Die gewählten Finanzinstrument (d.h. Fonds) besitzen keine Exit-Kosten, so dass alle Transaktionskosten in der Depotbankgebühr enthalten sind. Die Kosten der Finanzinstrumente sind für jede Strategie konstant. Alle Kosten der Finanzinstrumente sind in der Präsentation berücksichtigt und wurden bereits mit der Performance verrechnet.

Laufende Kosten der Finanzinstrumente p.a. in den jeweiligen Strategien
Strategie Kosten Inkl. MwSt.
Defensiv 0,86%
Ausgewogen 0,89%
Dividende und Zins 0,90%
Risiko 0,89%

Gesamtkosten

Die Gesamtkosten ergeben sich aus der Addition der direkten und indirekten Kosten und unterscheiden sich pro Strategie und abgestuft nach Anlagesumme.

Wie die unten stehende Tabelle zeigt, sind gewisse Strategien erst ab einem Mindestanlagevolumen investierbar.

Gesamtkosten inkl. MwSt. (Verwaltungsgebühr p.a. + Depotgebühr p.a. + Kosten d. Finanzinstrumente p.a.)
Anlagesumme in € / Strategie bis 250.000 € ab 250.000 € ab 500.000 € ab 750.000 € ab             2 Mio. €
Defensiv 1,90% 1,78% 1,72% 1,66% 1,60%
Ausgewogen 1,81% 1,75% 1,69% 1,63%
Dividende und Zins 1,76% 1,70% 1,64%
Risiko 1,75% 1,69% 1,64%

    Werden Sie jetzt Kunde!

    Wir laden Sie ein, Kunde des Digitalen Family Office zu werden. Geben Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir rufen Sie persönlich an.

    Sie haben bereits einen Registrierungscode?
    Starten Sie die Registrierung hier!